Paula Scherf

aus LuftschiffWiki - http://www.luftschiff.org/
Version vom 29. November 2008, 01:32 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diplom-Bühnentänzerin Ballett


Geboren 1981 in Berlin, absolvierte ihr Studium zur Diplom- Bühnentänzerin an der Hochschule für Musik Köln. Während Ihres Studiums arbeitete sie mit Choreographen wie z.B. Rui Horta, Dyane Neiman, Vera Sander, Gregor Zöllig uvm. Außerdem wurde Ihr ein Stipendium des Goethe- Instituts für einen Workshop bei Jan Pusch in Kyoto, Japan zuteil. Seit 2003 arbeitet sie als freischaffende Tänzerin. So war sie beim TKO (Theater Kokotovic/ Osman), sowie in einer Opern-Produktion der Kunsthochschule Düsseldorf und der Hochschule für Musik Köln solistisch tätig. 2004 wurde Sie von Jan Pusch für das dritte Solo der Produktion "Into the blue- projections on the move part 1" in Hamburg, Kampnagel engagiert. Dem folgte eine Tournee durch Indien. Mit ihrem Mann André Lehnert gründete sie das Tanztheater - Duo disdance project und produzierte u.a. den Tanz ­ Kurzfilm <<fragile>> sowie das Solo/ Installations- Projekt "ein kondenstrukt". Für das Theaterstück "All You Can Eat" (nach Irvine Welsh) im Alten Wartesaal Köln unter der Regie von Gerhard Roiß übernahm sie 2007 die choreographische Arbeit.

Projekte mit Luftschiff

  • Schauspiel und Tanz bei Masterplan. November 2008, Köln.